Medizinische Fußpflege

Ausbildung Medizinische Fußpflege + Handpflege (Maniküre)

Wochenend-Ausbildung (10 Samstage) mit Zertifikat

Nächster Ausbildungsbeginn: 07.01.2017

..

Die Medizinische Fußpflege

… ist ein krisensicherer Beruf. Menschen bei ihren Fußproblemen fachgerecht zu helfen ist eine Sache, die mit einem guten Verdienst und sehr viel Dankbarkeit entlohnt wird.

Herr Engler selbst hat seit 1975 lange Jahre die medizinische Fußpflege an Patienten in der angeschlossenen Kosmetik- und Fußpflegepraxis ausgeübt, ebenfalls alle Tages- und Abendlehrgänge sowie reine Fußpflege-Sonderlehrgänge unterrichtet, wobei nicht die ganz normale Fußpflege, sondern die vielen Sonderbehandlungs-Möglichkeiten und Hilfen bei Fußproblemen im Vordergrund standen. Seit dieser Zeit besuchten hunderte Schüler aus der Region Frankfurt, Wiesbaden, Friedberg, Hanau, Offenbach und über das Rhein-Main-Gebiet hinaus unsere Fußpflegeschule.

medizinische-fusspflege

Das Berufsbild:

Medizinische Fußpflege wird in verschiedenen Fachbereichen benötigt. Am häufigsten natürlich in einer eigenen Fußpflegepraxis oder im Angestelltenverhältnis in einem Kosmetikinstitut mit angeschlossener Fußpflegepraxis, in medizinischen Instituten wie Saunabetrieben, Massagepraxen, Altenpflegeheimen und ähnlichen Einrichtungen. Rund 80 Prozent der Bundesbürger leiden unter Fußbeschwerden, wobei die Tendenz innerhalb der Bevölkerung weiterhin steigend ist.

.

Ihre eigene Praxis:

Natürlich kann dieser Beruf auch freiberuflich, so zum Beispiel als Fußpfleger für Hausbesuche, ausgeübt werden. Nach der Ausbildung an unserer Schule haben Sie die Möglichkeit, als Fußpfleger/-in im Angestelltenverhältnis zu arbeiten oder Ihre eigene Fußpflegepraxis und/oder einen mobilen Fußpflegedienst zu eröffnen.

Gerade die mobile Fußpflege ist für viele der ideale Einstieg und bietet viele Vorteile:

  • Geringe Investitionen
  • Keine Raumkosten
  • Sehr gute Kundenbindung
  • Freie Zeiteinteilung
  • Gute Verdienstchancen
  • Krisensicher

.

Themen der Ausbildung (Theorie):

  • Anatomie/Physiologie des Fußes
  • Dermatologie (Hautkrankheiten des Fußes)
  • Orthopädie
  • Fußdeformationen
  • Warenkunde, Verkaufskunde
  • Instrumentenkunde/ Gerätekunde
  • Berufskunde
  • Ausstattung eine Fußpflegeinstitutes

.

Themen der Ausbildung (Praxis):

  • Fachgerechtes Kürzen der Nägel
  • Entfernen von Hühneraugen und eingewachsenen Nägeln
  • Druckentlastungstechniken
  • Nagelkorrekturen
  • Handpflege, Lackieren der Zehen- und Fingernägel
  • Desinfektion und Sterilisation der Instrumente und Geräte
  • Anatomie/Physiologie des Fußes
  • Dermatologie (Hautkrankheiten des Fußes)
  • Orthopädie (Fußdeformitäten)
  • Instrumentenkunde/Gerätekunde
  • Berufskunde
  • Ausstattung eines Fußpflegeinstituts

 

Die Ausbildung:

Seit der Schuleröffnung im Jahr 1975 unterrichten wir die medizinische Fußpflege in Intensivausbildungen und haben in dieser Zeit unzählige Absolventen erfolgreich ausgebildet.

Zu Beginn der Ausbildung wird erklärt, welche Artikel Sie für die Ausbildung benötigen, damit alle Teilnehmer die gleiche Ausstattung haben; eine Pflicht zum Kauf bei uns besteht natürlich nicht. Im Anschluss folgt theoretischer Unterricht.

An den nächsten Unterrichtstagen folgt neben den praktischen Unterrichtseinheiten (davon zwei mit Modellen) einmal Unterricht bei einer Ärztin und am letzten Tag schließlich die Prüfung.

.

Ihr Abschluss:

Am letzten Schultag nimmt jeder Schüler an einer Abschlussprüfung teil. Diese findet unter Aufsicht eines Arztes statt. Nach bestandener Prüfung erhalten Sie unser dreisprachiges Zertifikat „Medizinische Fußpflege und Maniküre“ sowie ein Zeugnis.

.

Unterrichtsmittel:

Für den Praxisunterricht benötigen Sie Ihre eigenen Instrumente, die wir für Sie zum Kursbeginn bereithalten und von einem namhaften Hersteller beziehen.

Die Zusammenstellung der Instrumente ist genau auf unseren Unterricht abgestimmt und sollte deshalb über uns bezogen werden. Alle Schüler verfügen somit über die gleichen Instrumente und es kann einheitlich unterrichtet werden.

Der Preis beträgt EUR 220,- inkl. Mehrwertsteuer. Ebenfalls sollte jeder Schüler sein eigenes Diamant-Fräser-Set für die Nasstechnik haben. Diese Fräser-Zusammenstellung ist so ausgewählt, dass damit alle Arbeitsbereiche abgedeckt werden (EUR 85,- inkl. Mehrwertsteuer).

instrumentenset

.

Gesetze und Verordnungen:

podologengesetz

 

Seit dem 02.01.2002 ist ein Gesetz über das Berufsbild des Podologen in Kraft getreten.  Nach der Ausbildung an unserer Schule können Sie sich Fußpfleger/-in, jedoch nicht med. Fußpfleger/-in oder Podologe nennen.

Sollten Sie auf diese Berufsbezeichnung Wert legen, müssen Sie eine 2-jährige Vollzeitausbildung absolvieren.  Nach wie vor wird in Kosmetikschulen die „medizinische Fußpflege“ unterrichtet. 

Eine „gesetzlich“ vorgeschriebene Tätigkeitsregelung bezüglich der medizinischen Fußpflege gibt es nicht. Fußpflegern ist es somit nicht verboten, diese Tätigkeit auszuüben.

Was es dagegen gibt, ist ein Titelschutz für Podologen. Dieser besagt: Podologe bzw. medizinischer Fußpfleger darf sich nur nennen, wer eine staatliche Ausbildung absolviert und mit dem Staatsexamen abgeschlossen hat.  Das bedeutet: Jeder medizinische Fußpfleger darf seinen erlernten Beruf ausüben, wenn er das erworbene Wissen nachweisen kann und es der Versicherungsschutz zulässt. 

Achten Sie also lediglich darauf, dass Sie auf Ihrem Praxisschild nicht die Titel/Bezeichnungen „Podologe“ oder „Med. Fußpflege(r)“ stehen.

.

Wer darf nun was?

Laut einem aktuellen Urteil ist es erlaubt, auch die medizinische Fußpflege anzubieten und durchzuführen; ja sogar, damit zu werben.

Volltext zu: MIR 2013, Dok. 074
Veröffentlicht in: MIR 11/2013
Gericht: Bundesgerichtshof (BGH)
Aktenzeichen: I ZR 219/12 – Medizinische Fußpflege
Entscheidungsdatum: 24.09.2013
Vorinstanz(en): LG Hannover, 24 O 46/11; OLG Celle, 13 U 57/12 

Gerne stehen wir Ihnen bei Fragen telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung.

..

Unterrichtsraum Fußpflege/Schüler während der Ausbildung

fusspflege1 fusspflege2

.

[Termine/Preise]    [Anmeldeformular]

.


.

Moderne Fußnagelkorrektur

Wochenend-Ausbildung (1 Tag) mit Zertifikat

Nächster Ausbildungsbeginn: Auf Anfrage

..

Restauration und Korrektur von Fußnägeln mit lichthärtenden Kunststoffen

Eine weitere Fortbildungsmöglichkeit für Sie als Profi bietet Ihnen dieses eintägige Seminar. Dieser Kurs zeigt Ihnen die Korrektur, den Ausgleich und die Verlängerung von Fußnägeln mit modernen lichthärtenden Kunststoffen. Diese neuartigen Korrekturvorstellungen bieten innovative neue Möglichkeiten, die den kosmetischen und optischen Ansprüchen Ihrer Kunden gerecht werden.

Viele Menschen leiden an Erkrankungen oder Veränderungen der Fußnägel, die oftmals durch optische Zeichen geprägt sind und für ein unattraktives Aussehen sorgen. Betroffen ist meist der große Zehennagel. Dafür gibt es eine optimale Lösung, die Sie als Fußpfleger/-in in Form einer Zusatzdienstleistung Ihrem Kunden anbieten können.

.

Themen der Ausbildung:

  • Die modernen lichthärtenden Kunststoffe
  • WILDE-PEDIQUE – der Ein-Phasen-Kunststoff für den Fußbereich
  • Die Nagelprothetik mit WILDE-PEDIQUE
  • French-Pedikür-Technik
  • Praktische Demonstration und praktisches Arbeiten

.

Impressionen aus dem Unterricht

wilde-pedique_02 wilde-pedique_01 wilde-pedique_03

.

[Termine/Preise]    [Anmeldeformular]

.


.

Wellness-Behandlungen in der Fußpflege

Wochenend-Ausbildung (1 Tag) mit Zertifikat

Nächster Ausbildungsbeginn: Auf Anfrage

 .

Dieses eintägige Seminar bietet sowohl der kosmetischen Fußpflegerin als auch dem professionellen medizinischen Fußpfleger neue attraktive Einblicke in moderne Zusatzleistungen im Bereich der Fußpflege.

Innovative kosmetische Behandlungskonzepte führen zu mehr Umsatz, zufriedeneren Kunden und modernen Studiokonzeptionen.

.

Themen der Ausbildung

  • Die modernen Behandlungskonzepte in der Theorie und der Praxis
  • Spezialfußbäder
  • Aroma-Fußbehandlungen
  • Wellness-Behandlungen
  • Paraffin-Behandlungen
  • Nail Art am Fuß
  • Marketing
  • Behandlungspreise
  • Praktische Demonstration und
  • praktisches Arbeiten

.

[Termine/Preise]    [Anmeldeformular]


KURZINFO MEDIZINISCHE FUßPFLEGE
Dauer: 10 Unterrichtstage (ca. 2 1/2 Monate)
Form: Intensiv-Wochenendausbildung mit Zertifikat
Unterrichtstage: Samstag

Unterrichtszeiten: 14.00 - 18.00 Uhr
Gebühr: € 680,-
Zahlung in zwei Monatsraten möglich.

Anmeldegebühr: € 25,-